Druckdaten

Druckdaten

Sie wollen sich noch ausführlicher über die Druckdaten informieren? Dann sehen Sie sich doch diese Fragen und Antworten an.

Andere Themengebiete finden Sie in unserer FAQ-Übersicht.

Häufige Fragen zu den Druckdaten

Kann ich Druckdaten nachträglich ändern?

Änderungen der Druckdaten können Sie später nur unter Angabe der Auftragsnummer und Bestellposition bei service [at] matogo.de anfragen.

Je nach Auftragsfortgang ist dies noch möglich. Unsere Bestellprozesse sind automatisiert. Wenn Sie Druckdaten übertragen, werden diese in die Produktion eingesteuert und mit anderen Aufträgen in der Prozess- und Fertigungskette eingepflegt.

In diesen automatisierten Prozess muss manuell eingegriffen werden. Sofern es noch möglich ist, werden die dadurch entstehenden Kosten ermittelt.

Wir teilen Ihnen den Status und die Kosten schriftlich mit. Mit Übermittlung des Status wird der Auftrag gestoppt, Sie entscheiden, ob der Auftrag zu den neuen Konditionen mit den neuen Daten abgewickelt werden soll oder wie ursprünglich bestellt fertig gestellt wird.

In jedem Fall verzögert sich die Fertigstellung des gestoppten Auftrags. Sie erhalten erneut eine Mitteilung über den neuen geplanten Fertigstellungstermin.

Was muss ich beim Datenupload per Clouddienst beachten und wissen?

Große Dateien können über Clouddienste - externer Datenupload - zugespielt werden. Hierfür ist es wichtig, dass jede Datenanforderung seitens matogo. einzeln mit dem web-link der Downloadseite entsprechend zur Verfügung gestellt wird. Nur so kann die Grafik in Bezug auf Zuordnung, Fertigungsverfahren und Größe gewährleistet werden. Wird das nicht beachtet oder werden mehrere Dateien gleichzeitig zugeordnet, können wir den Job nicht direkt in die Produktion geben. Entstehende Nachfragen bedingen, dass erst ab Auftragsklarheit der Produktionsprozess gestartet werden kann und der Fertigstellungstermin sich nach hinten verschiebt. Sie sind für die richtige und rechtzeitige Übermittlung verantwortlich. matogo. haftet nicht für die verspätete Datenanlieferung.

Je nach Cloulddienst stehen die Daten nur für einen gewissen Zeitraum zur Verfügung. Beachten Sie, dass z.B. der beliebte Clouddienst WeTransfer free die Daten nur 7 Tage zur Verfügung stellt. Danach können die Daten nicht für weitere Bestellungen abgerufen werden. Für Nachbestellungen müssen Sie deshalb die Daten erneut laden. matogo. archiviert nur Daten die "direkt" hochgeladen/eingespielt werden.

Wie muss ich Daten für matogo anlegen?

Eine umfangreiche Sammlung an Informationen zur Datenaufbereitung finden Sie unter Datenanlage.

Welche Datenformate für die Druckvorlagen kann ich übermitteln?

Wir lesen ausschließlich .pdf .jpg und .jpeg Daten ein.